ISO 9001:2008

Bereits seit Mitte der neunziger Jahre sind unsere Bereiche Futtermittel, Getreide und Ölsaaten nach DIN ISO 9001 zertifiziert. Ziel der Zertifizierung ist es, sämtliche Produktions- und Abwicklungsvorgänge konsequent darzustellen. Dadurch sollen zum einen Schwachstellen offengelegt und natürlich auch abgebaut werden. Zum anderen soll aber auch gegenüber unseren Kunden signalisiert werden, dass wir uns anerkannter technologischer und kaufmännischer Verfahren bedienen, um ein wirtschaftliches Handeln mit hohem Qualitätsstandard sicherzustellen.

Dabei bildet die Basis für qualitätsorientierte Produkte zu allererst eine hohe Qualität der eingesetzten Rohstoffe. Aus diesem Grund ist eine systematische Lieferantenbewertung mit der Rohwareneingangskontrolle, sowohl im Futtermittel- als auch Getreidebereich wichtiger Bestandteil unseres Qualitätssystems. Selbstverständlich erfolgt auch eine entsprechende Produktkontrolle während der laufenden Produktkontrolle und als Abschlußprüfung im Labor. 

Grundsätzliche Zielsetzung der Zertifizierung ist es, der Fehlerverhütung absoluten Vorrang vor der Fehlerfeststellung und Fehlerbeseitigung zu geben.

Die Konzeption unseres Arbeitens folgt den neuesten Erkenntnissen der Wirtschaft und Forschung. Aus dem engen Kontakt zur Landwirtschaft, dem stetigen Gespräch mit der Offizialberatung und dem guten Kontakt zu unseren Berufskollegen ergeben sich immer neue Anstöße, die bei uns umgesetzt werden.

Die bislang gemachten positiven Erfahrungen der Zertifizierung im Bereich Futtermittel, Getreide und Ölsaaten bestärken uns, dass wir mit diesen Qualitätsmanagement-system den Erfordernissen des Marktes gerecht werden. Dies soll zu mehr Transparenz, Kostenbewußtsein und letztendlich zu einer neuen Unternehmenskultur beitragen.