Einwilligung zur Nutzung
Diese Seite verwendet folgend aufgeführte Dienste, sofern Sie der Nutzung zustimmen.
  • Google Maps Einbindung
  • etracker Einbindung
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Die Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir lassen den Acker beben

Raiffeisen Waren GmbH veranstaltet Feldabende und präsentiert neueste Technik

CYou-Tour in Langlingen, Vorführung der Maschinen


Langlingen/Edemissen
Mehr als 1000 Landwirte und Besucher kamen zu zwei Feldabenden, um sich die neuesten Maschinen im Einsatz anzuschauen. Mit dabei waren die Hersteller sowohl Maschinen von MASSEY FERGUSON und AMAZONE als auch von DEUTZ und KÖCKERLING. Geballte Traktorentechnik, neueste Bodenbearbeitungsmaschinen und jede Menge Know-how - unter dem Motto "Wir lassen den Acker beben" lud die Raiffeisen Waren GmbH zu zwei Feldabenden ein.

"C You Tour" in Langlingen

Die Fläche des landwirtschaftlichen Betriebes von Stefan Cramm in Langlingen war Veranstaltungsort für die "C You Tour 2015" von AMAZONE. Präsentiert wurden die neuesten Sämaschinen der "C"-Baureihe, der Düngerstreuerbaureihen und Pflanzenschutztechnik. Außerdem konnten die mehr als 500 Landwirte, die auf den Acker strömten, verschiedene MASSEY FERGUSON-Traktoren bestaunen und genau unter die Lupe nehmen. Die Zugmaschinen sind für Philipp Minnich, Außenstellenleiter der Region Raiffeisen Technik Raiwa, von besonderem Reiz. "Sie runden das große Angebot an Traktoren bei der Raiffeisen Technik noch einmal ab und sprechen ein breites Publikum an", so Minnich.

Starke Gespanne in Edemissen

Auf der Vorführfläche in Edemissen standen dann andere Modelle bereit. Die Raiffeisen Waren GmbH hatte gemeinsam mit der Ehrhorn Landtechnik GmbH die Veranstaltung organisiert und zeigten den mehr als 500 Gästen DEUTZ-Trakoren der Serien 6, 7 und 9 mit bis zu 340 PS in Verbindung mit Bodenbearbeitung- und Aussaattechnik von KÖCKERLING.
Philipp Minnich, Außenstellenleiter der Region Raiffeisen Technik Raiwa, zeigte sich begeistert von der Resonanz und den Reaktionen der Besucher. "Wir haben tolles Feedback bekommen und die Zuschauer haben mit Fachwissen und Interesse die technischen Neuerungen begutachtet", so Minnich. Neben den Vorführungen der aktuellen Maschinen nutzten die vielen Besucher die Zeit, um sich auch intensiv mit den Kollegen auszutauschen.

Der große FENDT-Feldabend der Raiffeisen Waren GmbH findet am 10. September in Malsfeld-Mosheim statt.