Einwilligung zur Nutzung
Diese Seite verwendet folgend aufgeführte Dienste, sofern Sie der Nutzung zustimmen.
  • Google Maps Einbindung
  • etracker Einbindung
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Die Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Raiffeisen Waren GmbH weitet ihr Engagement bei der Initiative Heimische Landwirtschaft aus

"Wir müssen das Vertrauen zwischen der Landwirtschaft und den Verbrauchern stärken und die Leistung der Landwirtschaft sichtbar machen. Die Initiative Heimische Landwirtschaft ist ein wichtiger Partner für diese Aufgabe", so Dr. Dirk Köckler, Geschäftsführer der Raiffeisen Waren GmbH.

Die Initiative Heimische Landwirtschaft hat sich in den letzten Jahren zu einem wichtigen Sprachrohr für die Landwirtschaft in der Öffentlichkeit entwickelt. Die Absicht der Initiative ist ein realistisches Bild der heutigen Landwirtschaft zu vermitteln und dieses Bild durch verschiedene Maßnahmen zu transportieren. Radiospots der Initiative spielen dabei eine entscheidende Rolle. „Die vielfältigen Aufgaben der Landwirte transparent und verständlich darzustellen ist das Ziel“, so Evelyn Zschächner, Leiterin Kommunikation und Marketing bei der Initiative Heimische Landwirtschaft. „Eins wird oft vergessen: Landwirte liefern nicht nur eine große Vielfalt an frischen, sicheren und gesunden Nahrungsmitteln aus der Region für die Region, sie erhalten und pflegen auch die Landschaft“, ergänzt Köckler.

Die Raiffeisen Waren GmbH unterstützt die Initiative Heimische Landwirtschaft bereits seit einigen Jahren und ist erfreut über die gute Zusammenarbeit und die Erfolge der Initiative. „Dennoch stellen wir fest, dass die landwirtschaftlichen Themen in der Öffentlichkeit oft einseitig betrachtet werden“, sagt Benedikt Ehrhardt, Leiter Marketing / Kommunikation bei der Raiffeisen Waren GmbH. „Ein Handelsunternehmen wie die Raiffeisen Waren GmbH mit über 70 Agrarstandorten und Technik-Centern in Hessen, Thüringen und Niedersachsen ist ein Teil der landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette“, erklärt Köckler. „Somit sind die Ziele der Heimischen Landwirtschaft und der Landwirte per se auch in unserem Interesse und ein wichtiger Erfolgsgarant für die Branche“, so Köckler weiter.
Daher erweitert die Raiffeisen Waren GmbH Ihr Engagement. Zur laufenden Ernte wird sich das Unternehmen nicht nur in einem finanziellen Rahmen beteiligen, sondern sich an allen landwirtschaftlichen Standorten zur Initiative plakativ bekennen. Alle Standorte wurden mit einer entsprechenden Beschilderung und der Fuhrpark mit gut sichtbaren und großflächigen Aufklebern auf den Heckflächen ausgestattet.

„Wir stehen zur Initiative Heimische Landwirtschaft und laden alle ein, sich an dem Projekt zu beteiligen“, kommentiert Köckler. „Neben Handelsunternehmen und Industrien freuen wir uns natürlich besonders über Landwirte, die die Initiative unterstützen“, ergänzt Zschächner. Jeder Landwirt, der nach guter fachlicher Praxis seine Felder bewirtschaftet, der sich umweltbewusst und verantwortungsvoll verhält und der seine Tiere anständig behandelt, ist willkommen.


Weitere Informationen zur Initiative Heimische Landwirtschaft finden Sie unter: https://www.heimischelandwirtschaft.de/