Einwilligung zur Nutzung
Diese Seite verwendet folgend aufgeführte Dienste, sofern Sie der Nutzung zustimmen.
  • Google Maps Einbindung
  • etracker Einbindung
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Die Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

„Raiffeisen-News“: Newsletter der Raiffeisen Waren GmbH hat nach drei Ausgaben bereits mehr als 3500 Abonnenten

Geballte Informationen zu relevanten Themen und aus dem Unternehmen ziehen immer mehr Abonnenten an. Nach drei Ausgaben haben sich schon mehrere tausend Empfänger für den Newsletter der Raiffeisen Waren GmbH angemeldet.

Kassel. Der Newsletter der Raiffeisen Waren GmbH ist vor sechs Monaten mit einem klaren Ziel das erste Mal versandt worden. „Unsere Abonnenten sollen rechtzeitig und aktuell über die neuesten Trends, Termine und unternehmerischen Themen informiert werden“, fasst Benedikt Ehrhardt, Leiter Marketing/Kommunikation der Raiffeisen Waren GmbH, den Anspruch zusammen. Tipps zu Angeboten und Lösungen sowie zu weiterführenden Veranstaltungen können das tägliche Geschäft der Empfänger zusätzlich unterstützen und machen die „Raiffeisen-News“ besonders lesenswert.

„Das Konzept geht auf“, freut sich Benedikt Ehrhardt. In den vergangenen Monaten wurden drei Ausgaben der „Raiffeisen-News“ per E-Mail versandt – in Abständen von vier bis acht Wochen. Qualität geht dabei vor Quantität.

Die Veröffentlichung wird sehr gut angenommen. Bereits nach kurzer Zeit meldeten sich immer mehr Empfänger über die Internetseite der Raiffeisen Waren GmbH www.raiwa.net/newsletter  für den Newsletter an. Mittlerweile freuen sich mehr als 3500 Abonnenten über die „Raiffeisen-News“ – und erhalten damit Informationen aus allen Tätigkeitsfelder des Unternehmens. Auch Ulrich Fuhrmann, Abonnent der ersten Stunde, ist überzeugt von dem neuen Service. Der Landwirt aus Felsberg lobt den schnellen Überblick über die Themen mittels eines kurzen Teasers. „Wann immer mich Themen betreffen oder ich Inhalte besonders interessant finde, erhalte ich mit nur einem Klick die vertiefenden Informationen“, so Ulrich Fuhrmann. Thematisch sei für fast jeden etwas dabei – egal ob neue Programme, Sortenempfehlungen bei Getreide, Versuche in Kooperation mit der BASF, Beiträge aus der Rubrik Expertenwissen oder aus den Kanälen der sozialen Medien.

Besonders aufmerksam liest sich Ulrich Fuhrmann die Nachrichten aus dem Unternehmen durch - beispielsweise über erfolgreich abgeschlossene Ausbildungen oder neue Ansprechpartner. „Da sieht man immer wieder, dass viel für die Menschen in den eigenen Reihen getan wird“, lobt er den Umgang der Raiffeisen Waren GmbH mit ihren Mitarbeitern. Die Informationen seien daher auch besonders für junge Menschen interessant, die ihre berufliche Laufbahn bei der Raiffeisen Waren GmbH mit einer Ausbildung oder einem Dualen Studium beginnen wollen.