Einwilligung zur Nutzung
Diese Seite verwendet folgend aufgeführte Dienste, sofern Sie der Nutzung zustimmen.
  • Google Maps Einbindung
  • etracker Einbindung
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Die Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

„Pony for Future“ – Raiffeisen Waren GmbH und Fendt beteiligen sich

In der aktuellen Lage, haben es auch Reitschulen nicht leicht und erfreuen sich über Spenden: Raiffeisen Waren GmbH und Fendt unterstützen die Aktion „Pony for Future“.

 

Gemeinsam mit dem Landmaschinenhersteller Fendt aus der Hause AGCO, dem Fachhandel für Pferdefutter Heinrich Eggersmann Futtermittelwerke GmbH und der Raiffeisen Waren GmbH ist eine Summe von 2.000 Euro zusammengekommen, die in Form von Futterspenden an die Vereine ausgegeben wurde. In der aktuellen Situation ist Reitunterricht seit Beginn der Kontaktbeschränkung untersagt und kann erst langsam wieder anlaufen. Die Aktion „Pony for Future“ hat es sich zum Ziel gesetzt, diese Vereine zu unterstützen und so um deren stabilen Fortbestand zu sorgen.

Folgende Vereine und Reiterhöfe konnten wir in den vergangenen Tagen unterstützen:

  • Jenaer Reit- & Fahrverein e. V.
  • Emilsholt
  • Reitstall Talhof
  • Ponyreitschule Franz-Löw
  • Reitschule Melanie Abel
  • Reit- und Fahrverein Lahnau-Waldgirmes e.V.
  • RV Zypressenhof Schöffengrunde e.V.
  • Ländlicher Reit- und Fahrverein Alsfeld e.V.
  • Rosdorfer Reitanlage

Bei „Pony for Future“ handelt es sich um eine initiierte Aktion der Dressurreiterin Isabell Werth, welche Reitschulen unterstützen soll, um auch in Zukunft Kindern die Möglichkeit des Reitunterrichts zu geben.