Einwilligung zur Nutzung
Diese Seite verwendet folgend aufgeführte Dienste, sofern Sie der Nutzung zustimmen.
  • Google Maps Einbindung
  • etracker Einbindung
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Die Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Neuer Tank für Flüssigdünger: Raiffeisen Waren GmbH in Fallersleben erweitert Angebot um „Alzon fl. S“

Die Raiffeisen Waren GmbH hat für mehr als 50.000 Euro ihren Standort in Fallersleben um einen modernen Tank für Flüssigdünger erweitert. Durch diesen zweiten Behälter können nun AHL und Alzon fl. S angeboten werden – ein Alleinstellungsmerkmal in der Region.

Fallersleben. Die Raiffeisen Waren GmbH in Fallersleben erweitert ihr Angebot. Durch den Bau eines neuen Stahltanks für Flüssigdünger kann nun neben der bereits vertriebenen Sorte AHL auch das Produkt Alzon fl. S vertrieben werden. „Mit Alzon fl. S haben wir ein Produkt im Angebot, dass in der Region sonst nicht vertrieben wird“, sagt Uwe Schmidt, Leiter des Standortes in Fallersleben.

Der neue Tank hat eine Speicherkapazität von rund 100 Kubikmetern – also 100.000 Litern. In diesem Stahltank lagert nun das AHL. Im ehemaligen AHL-Tank, der mit einer Kapazität von 500 Kubikmetern die fünffache Menge lagern kann, wird nun das neue Produkt Alzon fl. S vorgehalten. Die Investitionssumme für den neuen Tank beläuft sich auf rund 50.000 Euro.

„Durch die neuen Speichermöglichkeiten können wir die Attraktivität unseres Standortes noch einmal steigern“, so Schmidt. „Durch dieses Alleinstellungsmerkmal und unsere Kompetenz im Agrar-Bereich können unsere landwirtschaftlichen Kunden erneut auf uns als zuverlässiger Partner mit hochwertigsten Produkten zählen.“