Einwilligung zur Nutzung
Diese Seite verwendet folgend aufgeführte Dienste, sofern Sie der Nutzung zustimmen.
  • Google Maps Einbindung
  • etracker Einbindung
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Die Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Grunewald: 60. Geburtstag und 40-jähriges Jubiläum

Hans-Jürgen Grunewald, Außenstellenleiter der Raiffeisen-Warenzentrale Kurhessen-Thüringen GmbH (RWZ Kassel) in Melsungen feierte am 22. April 2013 seinen 60. Geburtstag und blickte zugleich auf ein 40-jähriges Dienstjubiläum bei der RWZ Kassel zurück.

Melsungen Hans-Jürgen Grunewald, Außenstellenleiter der Raiffeisen-Warenzentrale Kurhessen-Thüringen GmbH (RWZ Kassel) in Melsungen feierte am 22. April 2013 seinen 60. Geburtstag und blickte zugleich auf ein 40-jähriges Dienstjubiläum bei der RWZ Kassel zurück. Der Familien- vater zweier erwachsener Söhne begann seine schulische und berufliche Laufbahn im Jahr 1959. Nach der Volksschule und der zweijährigen landwirtschaft- lichen Berufsfachschule absolvierte Grunewald von 1968 bis 1970 eine Lehre zum Landwirtschaftsgehilfen.

Am 1. Mai 1971 schloss er die Ausbildung zum geprüften Landwirt ab. Es folgte von 1972 bis 1974 eine Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel sowie daran anschließend eine zweijährige Lehre zum Bankkaufmann. Am 1. Oktober 1977 über- nahm Grunewald die Leitung der Warenabteilung der Raiffeisenbank in Fuldatal.
Zum 1. Oktober 1981 wurde er Außenstellenleiter bei der RWZ in Kassel-Bettenhausen, seit 1993 verantwortet Grunewald erfolgreich die Außenstelle in Melsungen.

Hans-Jürgen Grunewald ist ein Macher. Er versteht es auf Kunden einzugehen, hat stets ein offenes Ohr für deren Belange und Wünsche, ist fachlich versiert, sympathisch, offen und fair. Seine Art ist bei Kunden und Mitarbeitern gleichermaßen geschätzt. Sport zählt zu einer seiner Leidenschaften. Er spielt selbst noch aktiv Fußball und besucht zudem regelmäßig die Spiele des heimischen Handball-Drittligisten HSG Gensungen/Felsberg.
 
Rund 240 geladene Gäste feierten mit dem Jubilar die beiden runden Ereignisse. Anstelle von Geschenken bat Hans-Jürgen Grunewald um eine Spende zugunsten des "Verein für krebskranke Kinder Kassel e.V." Über 4.000 Euro kamen zusammen. Der Scheck wurde vergangene Woche an die Klinik überreicht. "Ein ganz herzliches Danke- schön allen Landwirten, Kollegen und Partnern für die großartige Spende" zeigte sich Grunewald überwältigt von der Unterstützung. Der Verein entstand aus der Idee heraus, für hilfsbedürftige Menschen da zu sein. Seit der Gründung in 1987 wird das Ziel erfolgt, an den Stellen zu helfen, an denen die Not am größten ist. Das Team besteht aus- schließlich aus ehrenamtlichen Mitarbeitern. Projekte wie beispielsweise Geschwister- tage, gemeinsame Ausflüge, Elternfrühstücke oder dem Erfüllen von besonderen Wünschen betroffener Kinder werden realisiert.