Einwilligung zur Nutzung
Diese Seite verwendet folgend aufgeführte Dienste, sofern Sie der Nutzung zustimmen.
  • Google Maps Einbindung
  • etracker Einbindung
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Die Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gewinne des Malwettbewerbs an drei Kinder übergeben

Preise des Malwettbewerbs auf dem Fendt-Feldabend in Mosheim sorgen für freudige Gesichter.

Frank Grenzebach (links) und Lea Fuhrmann (rechts) umrahmen die Gewinner Konrad (2. v.l.) und Nils (2 v. r.) mit ihren Geschwistern.

Homberg. Anna (10 Jahre), Konrad (12) und Nils (2) heißen die glücklichen Kinder, die die Hauptpreise beim Malwettbewerb im Rahmen des Fendt-Feldabends in Mosheim gewonnen haben. „Viele Kinder haben am Malwettbewerb teilgenommen, so dass uns die Entscheidung schwer gefallen ist“, berichtet Lea Fuhrmann, Projektmanagerin Marketing bei der Raiffeisen Waren GmbH. 

Unter dem Titel „Mal Dein schönstes Mosheim-Erlebnis“ malten die Kinder tolle Bilder. Vom Fendt 1050 Vario, über den Fendt-Mähdrescher, bis hin zur Fendt-Wippe und dem Kinderstrohberg waren vielseitige Gemälde dabei. Selbst die Freestyle-Show, die am 8. September 2016 in Mosheim gezeigt wurde, fand sich auf einem Bild wieder. 

Vergangene Woche Donnerstag überreichte Frank Grenzebach, Verkaufsberater am Raiffeisen Technik-Center in Homberg die Preise. „Die Begeisterung für die Landtechnik fängt bereits im Kindesalter an“, sagt Grenzebach. „Kinder sind unsere Zukunft. Daher legen wir zum jährlichen Fendt-Feldabend mit tollen Aktionen auch ganz klar den Focus auf die Kleinsten“, so Grenzebach weiter. Für die Raiffeisen Waren GmbH sind daher alle Kinder Gewinner. Jedes am Malwettbewerb teilgenommene Kind hat ein kleines Dankeschön-Präsent erhalten.