Einwilligung zur Nutzung
Diese Seite verwendet folgend aufgeführte Dienste, sofern Sie der Nutzung zustimmen.
  • Google Maps Einbindung
  • etracker Einbindung
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Die Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemeinsam mit neuem Namen und bewährter Qualität.

Gemeinsam mit neuem Namen und bewährter Qualität. Die Raiffeisen-Warenzentrale Kurhessen-Thüringen GmbH, Kassel und die raiwa eG Müden/Aller firmieren nun gemeinsam als Raiffeisen Waren GmbH.

Kassel, 25. Juni 2014  „Im neuen Unternehmensnamen und dem neuen Logo finden sich beide Unternehmen wieder“, so Reinhard Stieglitz, Vorsitzender der Geschäftsführung. „Das Ziel, gemeinsame Synergien zu nutzen und die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit auszubauen zeigt sich auch im neuen Namen. Zwei gleichberechtigte Partner agieren nun gemeinsam unter einer Marke am Markt“, so Stieglitz weiter.

Das neue Unternehmenslogo besteht so aus Elementen beider Unternehmen. Mit der Eintragung des Zusammenschlusses und dem neuen Unternehmensnamen Raiffeisen Waren GmbH wird eine bewährte Marke neu auf dem Markt etabliert. Zusammengerechnet haben beide Unternehmen in 2013 einen Umsatz von über 1,3 Mrd. Euro erwirtschaftet. Beide Unternehmen blicken jeweils auf eine über 100-jährige Tradition zurück. Die Raiffeisen Waren GmbH, kurz Raiwa genannt, beschäftigt jetzt gut 2.200 Mitarbeiter/innen an ca. 210 Standorten. Das Arbeitsgebiet erstreckt sich über Hessen, Thüringen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt. Die Raiffeisen Waren GmbH positioniert sich erfolgreich mit sieben Sparten aus den Bereichen Agrar, Landtechnik, Energie, Baustoffe und Dienstleistungen. Es handelt sich dabei um:
Raiffeisen Agrar, Raiffeisen Vieh, Raiffeisen Technik, Raiffeisen Energie, Raiffeisen Märkte, Raiffeisen Baustoffe, quindata GmbH    

„Wir werden gemeinsam an die Erfolge der Vergangenheit anknüpfen und unsere Ziele in der gleichen konsequenten Art und Weise verfolgen wie bisher“, so Jörn Pistorius, Geschäftsführer der Raiffeisen Waren GmbH. „Dabei werden wir genauso gesund und wirtschaftlich agieren wie bisher und weiter in unser Unternehmen investieren“, ergänzt Geschäftsführer Markus Braun.

Mit der Eintragung des neuen Unternehmensnamens in das Handelsregister wird die Marke nun nach und nach eingeführt. „Bis die Umsetzung der neuen Marke komplett vollzogen ist, wird dies noch einige Zeit in Anspruch nehmen“, so Benedikt Ehrhardt, Leiter Marketing / Kommunikation.

Über die Raiffeisen Waren GmbH
Die Raiffeisen Waren GmbH ist ein Handelsunternehmen, das auf eine über 100-jährige Tradition und Marktführerschaft im Handel mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Agrarbereich zurückschaut. Hierzu zählen Saatgut, Getreide, Futtermittel, Viehhandel, Dünge- und Pflanzenschutzmittel, Agrartechnik und Raiffeisen-Märkte. Darüber hinaus sind die außerlandwirtschaftlichen etablierten Geschäftsfelder, wie der Baustoffhandel, der Handel mit Energieträgern wie Heizöl, Kohle, Kraftstoffe und eigene Tankstellen, ein Umsatz- und Ertragsgarant für das Unternehmen. Die Raiffeisen Waren GmbH hat ihre Zentrale in Kassel, in der Mitte Deutschlands und ist im Bundesgebiet mit über 210 Niederlassungen in acht Bundesländern vertreten. Das Unternehmen beschäftigt zusammen mit allen Beteiligungsgesellschaften knapp 2.200 Mitarbeiter/innen und generierte in 2013 einen Umsatz von über 1,3 Mrd. Euro.