Einwilligung zur Nutzung
Diese Seite verwendet folgend aufgeführte Dienste, sofern Sie der Nutzung zustimmen.
  • Google Maps Einbindung
  • etracker Einbindung
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Die Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Eröffnung des neuen Ideengarten

Pünktlich zu Beginn der Gartenzeit feiert die Raiffeisen Baustoff-Niederlassung in Kassel-Bettenhausen die Einweihung des neuen Ideengarten.

Kassel-Bettenhausen Am 9. und 10. Mai 2014 wird die umgestaltete Freiausstellung von 10 bis 18 Uhr mit einem Tag der offenen Tür eröffnet. Auf einer Gesamtfläche von rund 1 000 qm ist in zweimonatiger Bauzeit ein einzigartiger Ideengarten entstanden. Angelegt auf zwei Ebenen finden Gartenliebhaber zahlreiche Ideen und fertige Lösungen. Von Terrassenplatten über Natursteine, Säulen, Stufen, Palisaden, Sichtschutzwänden, Gabionen bis hin zu Wasserläufen, Lichtelementen und vielem mehr wird in dem Ideengarten eindrucksvoll ein Gesamtbild der vielfältigen Möglichkeiten der Gartengestaltung vermittelt. Produkte führender Hersteller sind kreativ und homogen in der neuen Freiaus- stellung verarbeitet. Ein Wasserlauf mit einer kleinen Granitbrücke sticht ebenso heraus, wie der optisch sehr gelungene Bau einer Burgruine mit einer integrierten Steinbank oder der kreisförmig angelegte Vorplatz aus verschiedenen Terrassenplatten. Ein Highlight ist sicherlich die frei schwebende Steintreppe oder der Außenkamin mit eingelassenen Lichtelementen im Boden. Einen ersten Eindruck über die Produktvielfalt und den Ideenreichtum der Baustoff-Niederlassung Kassel konnten sich die Besucher bereits zum Hessentag 2013 verschaffen. Im Themen- bereich "Natur auf der Spur" war seinerzeit auf dem Buga-Gelände ein eindrucksvoller Mustergarten entstanden. Niederlassungsleiter Stefan Koch freut sich auf die Einweihung. "Mit der neuen Gartenausstellung haben wir in der Königinhofstraße 78 in Kassel nun ein neues Prunk- stück, das in der Region seinesgleichen sucht. Der neue Ideengarten ist so vielseitig und ideenreich wie kaum ein anderer. Der Kunde be- kommt auf 1 000 qm von uns fertige Lösungen präsentiert, wie sein Garten, seine Einfahrt oder sein Eingangsbereich gestaltet werden kann. Ein Augenmerk haben wir auch auf den Bereich Sichtschutz gelegt. Dem Ideenreichtum sind hier keine Grenzen gesetzt", so Koch. Die Investitionssumme für die Neugestaltung betrug 200 000 Euro.

Geplant wurde der neue Ideengarten von der Landschaftsarchitektin Antje Klingebiel von "The Green Smile" in Kirchworbis. Das Zitat auf
der Homepage der Landschaftsarchitektin könnte nicht passender formulieren, was in eindrucksvoller Weise in Kassel-Bettenhausen entstanden ist. "Der Garten ist der letzte Luxus unserer Tage, denn er fördert das, was in unserer Gesellschaft am kostbarsten geworden ist: Zeit, Zuwendung und Raum". Der neue Ideengarten besticht zum einen durch seine geschwungene Form, die an den Rundbau der Baustoff-Niederlassung angelehnt ist, zum anderen durch sehr viel Liebe zum Detail. So ist der Ideengarten beispielsweise nach einer Farb- und Elementwelt angeordnet. Anfangen bei Wasserläufen und Brunnen, über mediterrane Farben bis hin zu hellen Grautönen und dunklem Schiefer findet jeder das für sich passende Material. Der Ideengarten ist an sieben Tagen die Woche rund um die Uhr begehbar.

Mit dem neuen Ideengarten setzt Raiffeisen-Baustoffe einen zusätzlichen Schwerpunkt im Gesamtangebot. Denn vom Schotter für Funda- mente bis zum Türgriff hat Raiffeisen-Baustoffe (fast) alles, was man zum Hausbau, die Renovierung oder die Sanierung braucht. So führt
die Baustoff-Niederlassung u. a. eine große Auswahl an Materialien, die man für den Hoch- und Tiefbau benötigt – vom Beton über das Bau- element bis zur Bedachung. Zudem gehören Wand-, Boden und Deckenbeläge ebenso zum Sortiment wie Fenster, Türen, Maurerkellen und Elektrowerkzeuge. Auch der Bereich Putz, Fassade und Trockenbau fehlt nicht. Gut ausgebildete Mitarbeiter/innen stehen für alle Fragen und eine fundierte Beratung gerne zur Verfügung. Dazu gehört selbstverständlich auch die Beratung durch den Außendienst direkt beim Kunden auf der Baustelle oder eine gezielte Energiefachberatung mit einer Wärmebildkamera.

Einen Überblick über das gesamte Leistungs- und Produktspektrum können sich die Besucher zum Tag der offenen Tür verschaffen. Hier
wartet die Baustoff-Niederlassung mit einem umfangreichen Programm auf. Ganz klar liegt der Fokus auf dem neuen Ideegarten. Fach- kundige Berater der Baustoff-Niederlassung stehen für gezielte Informationen und individuelle Wünsche gerne zur Verfügung. Zudem haben die Hersteller Infostände aufgebaut. Ein buntes Programm für Kinder (Hüpfburg und viele Spielstationen) rundet die Veranstaltung ab.