Einwilligung zur Nutzung
Diese Seite verwendet folgend aufgeführte Dienste, sofern Sie der Nutzung zustimmen.
  • Google Maps Einbindung
  • etracker Einbindung
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Die Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nach den Wurzeln schauen

Wenn man wissen will, wohin die Reise gehen soll, ist es gut, im Blick zu behalten, woher man kommt. Und das ist bei der Raiffeisen Waren GmbH recht einfach. Denn auf dem Leitspruch Raiffeisens „Einer für alle, alle für einen“ basiert auch heute noch das Handlungsprinzip und die Handlungsgrundlage der landwirtschaftlichen Genossenschaften. Der Name Raiffeisen bürgt dafür im Unternehmensnamen wie in der Marke Raiffeisen.

Wer sind wir:

Der Name ist Programm

Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele. Diesen genossenschaftlichen Gedanken  hat Friedrich Wilhelm Raiffeisen bereits früh aufgegriffen. Als siebtes von neun Kindern im März 1818 geboren, wächst er mit Geldsorgen auf und übernimmt früh Verantwortung.

Bereits mit 27 Jahren wird er aktiv gegen Armut und gründet ein Jahr später den ersten Verein mit genossenschaftlichem Hintergrund. Sein Wirken und Schaffen ist es, das auch die Raiffeisen Waren GmbH bis heute prägt.

Erfahren Sie mehr über den Namensgeber und Paten unseres Unternehmens: www.raiffeisen2018.de

Tiefe Wurzeln

Vor rund 170 Jahren begann der Sozialreformer Friedrich Wilhelm Raiffeisen damit, Organisationsformen zu schaffen, um unbemittelte Landwirte zu unterstützen. Dabei standen landwirtschaftliche Einkaufsgenossenschaften im Vordergrund: Denn wenn man mehr einkauft, werden Produktionsgüter wie Saatgut und Düngemittel für den Einzelnen günstiger. Raiffeisen rief auch Darlehnskassenvereine und die erste Landwirtschaftliche Genossenschaftsbank ins Leben.

Erfolgsprinzip Genossenschaft

Bereits sieben Bauern konnten eine dörfliche Genossenschaft zum Einkauf oder Vertrieb gründen. Zunächst hafteten die Mitglieder unbeschränkt und persönlich, um wirkungsvoll verhandeln zu können und dadurch preisgünstig Saatgut und Dünger einzukaufen. Doch die Garantien wurden schon bald einzig auf die Vermögen der Vorstandsmitglieder übertragen. Sobald Genossenschaftsvermögen vorhanden war, beschränkte sich die Haftung auf dieses.

„Einer für alle, alle für einen“

So lautete der Leitspruch Raiffeisens und noch heute basieren darauf das Handlungsprinzip und die Handlungsgrundlage der landwirtschaftlichen Genossenschaften. Der Name Raiffeisen bürgt dafür im Unternehmensnamen wie in der Marke Raiffeisen.

Wo steht die Raiffeisen Waren GmbH

Das Dach, unter dem alle Raiffeisen Unternehmen ihr Zuhause finden, ist die Raiffeisenorganisation. Darunter stehen vier verschiedene Geschäftsbereiche: Raiffeisen Banken, -Verbände, -Immobilienmakler und natürlich Raiffeisen Genossenschaften, zu denen auch die Raiffeisen Waren GmbH gehört.