Einwilligung zur Nutzung
Diese Seite verwendet folgend aufgeführte Dienste, sofern Sie der Nutzung zustimmen.
  • Google Maps Einbindung
  • etracker Einbindung
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Die Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mitarbeiter fördern und qualifizieren

Hocharbeiten – bei uns kein Mythos

Bei uns bekommt jeder eine echte Chance. Denn neben Abschlüssen und Qualifikationen ist es bei der Raiffeisen Waren GmbH Ihr Einsatz, der zählt. Ihr Engagement wird gesehen und belohnt. Das bedeutet unter anderem, dass sich fähige und einsatzbereite Mitarbeiter bis zum Niederlassungsleiter  weiterentwickeln können. Ganz gleich, ob mit Realschulabschluss oder Diplom.

Sie haben Potenzial – wir fördern es

Denn bei der Raiffeisen Waren GmbH bilden wir gerne Mitarbeitende aus den eigenen Reihen zu Experten aus. In regelmäßigen Qualifizierungs- und Fördergesprächen mit Ihren Vorgesetzten legen Sie gemeinsam fest, wie, wann und was für Sie eine sinnvolle Fortbildung sein kann.

Nehmen Sie beispielsweise an internen und externen Fachschulungen oder Fortbildungen zum Handelsfachwirt oder Meister teil oder nutzen Sie als Auszubildender  die Möglichkeit, ein duales Studium zu absolvieren. Von Ihrer Karriereentwicklung profitieren Sie und das Unternehmen.

Interdisziplinär –Ihre Talente im Vordergrund

Sie sind qualifiziert und motiviert? Dann nehmen wir Sie gerne in unseren Talent-Pool auf. Ihre individuellen Fähigkeiten stehen dabei im Vordergrund. Mit passenden Projektarbeiten bereiten wir Sie gezielt auf weiterführende Aufgaben im Konzern vor.

Das Mitarbeitergespräch

Wir kommunizieren täglich. Im Büro, auf dem Flur, per Mail und Telefon. Damit es auch Raum für individuelle Themen gibt, die man sich nicht unbedingt im Flur zurufen möchte, findet einmal im Jahr ein Mitarbeitergespräch statt. Mithilfe eines allgemeinen Einschätzungsbogens werden hier verschiedene Punkte besprochen.

Dabei bewerten sich Mitarbeitende selbst und erhalten durch ihre Vorgesetzten eine Einschätzung. Gemeinsam führt man eine Zufriedenheitsanalyse durch und findet Lösungsansätze, sollte es irgendwo haken. Verbesserungspotenziale werden aufgedeckt und zum Schluss verbindliche Zielvereinbarungen getroffen.