Impressionen Agritechnica

Agritechnica: Raiffeisen Waren GmbH präsentiert sich auf der weltgrößten Messe für Agrartechnik

Die Raiffeisen Waren GmbH zeigt sich auf der Weltleitmesse Agritechnica offen für künftige Entwicklungen. Fast eine halbe Millionen Besucher kamen vom 8. bis zum 14. November auf das Messegelände nach Hannover.

Kassel/Hannover
Auf mehr als 390.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche präsentierten sich vom 8. bis zum 14. November 2015 fast 3.000 Aussteller auf der weltgrößten Agrartechnikmesse, der Agritechnica, den knapp einer halben Millionen Besucher in Hannover. Und mittendrin: die Raiffeisen Waren GmbH.
Das Unternehmen war mit einem Stand auf der Messe vertreten - in direkter Nähe zum Premium-Partner AGCO. "Damit präsentieren wir uns unseren Kunden und der weltweiten Öffentlichkeit direkt am Puls der Landwirtschaft", sagt Mario Soose, Spartenleiter Technik bei der Raiffeisen Waren GmbH. Neu war jedoch der Standort. Während in der Vergangenheit die Halle 9 sowohl AGCO als auch der Raiffeisen Waren GmbH als Standort diente, ging es dieses Jahr in die neugebaute Halle 20. Die Nähe zum Premiumpartner AGCO blieb dabei erhalten.
Durch die kompetenten Kolleginnen und Kollegen der Technik-Sparte der Raiffeisen Waren GmbH konnten auch die Fragen von Kunden und Interessenten jederzeit aufgegriffen und beantwortet werden. Technische Geräte wurden dabei direkt bei den Partnern auf dem Messegelände erklärt und demonstriert.
"Die geballte Präsenz aller unserer Technik-Partner ist für uns der ideale Raum zur Kunden- und Kontaktpflege", betonte Soose. Dabei lud der mehrere hundert Quadratmeter große Stand durch seine freundliche, helle Farbgebung und offene Gestaltung die Besucher, Kunden und Kollegen zum Verweilen ein.
Als besonderen Service organisierten zahlreiche Technik-Center der Raiffeisen Waren GmbH Busfahrten zum Messegelände in der niedersächsischen Hauptstadt. Mit freier Zeiteinteilung oder individuellen Programmen gab es dann genügend Zeit für die Kunden, das Angebot der Agritechnica zu erkunden.