Trockenbau-Bodensysteme

Bodenaufbau Fermacell

Unter dem Begriff Trockenbau-Bodensysteme versteht man zunächst Trockenestrich-Systeme
und Schüttungen. Sie werden je nach Material miteinander verklebt und verschraubt, bilden so
eine geschlossene und tragfähige Estrichscheibe. Die Bodensysteme werden bei der Sanierungen von Altbauten, Neubau, Holzbau oder im Dachgeschoßausbau eingesetzt. Die Vorteile sind neben der schnellen Verlegung und Verarbeitung, die hohe Stabilität bei geringen Gewicht, guter Schall-, Wärme- sowie Brandschutz, die Eignung für alle Bodenbeläge, sind auch im Nassbereich einsetz- bar und sowohl effizient als auch kostengünstig.
Im modernen Innenausbau gehören die Trockenbau-Bodensysteme zu den zeitgemäßen Mög- lichkeiten, den vielfältigen und hochwertigen Anforderungen an die Böden gerecht zu werden.